Mittwoch, 9. Juli 2008

Karten - ein kleiner Vergleich

Endlich habe ich es geschafft mal Vergleichsbilder eines Kartenausschnitts zu machen. Zum Einsatz kommt dabei eine Region Östlich von Loch Assynt. Und zwar den 998m hohen Munro "Ben Assynt" nahe des River Oykel.

Ordnance Survey Ranger Map 1:50.000
Diese Karte enthält schon sehr viele nützliche Details, wie z.B. Pfade. Der Konturenintervall dieser Karte beträgt 10m und ist trotzdem noch recht übersichtlich.
Man erkennt auf der Karte auch die sinnvolle Aufstiegroute von Westen her den River Traligill entlang (sogar noch mit Weg) und dann nördlich des Cornival den Berg hinauf. Felswände und Hänge mit Geröll sind auch auf der Karte eingezeichnet, also auf jeden Fall Interessante Informationen.





Ordnance Survey Explorer Map 1:25.000
Logischerweise lässt sich mit höherer Auflösung mehr Information Darstellen und dies sieht man auf den Explorer Maps sehr deutlich. Es sind deutlich mehr Flüsse und Bäche eingezeichnet, sowie die Namen von einigen Nebengipfeln, die auf der Rangermap nicht verzeichnet sind. Zusätzlich sind einige Pfade mehr zu entdecken. Der Nachteil ist natürlich, das im Normallfall weniger Gebiet durch so eine Karte abgedeckt wird.




Mapquest Map aus dem Topo-GB-Paket
Die Karten für mein Garmin Gerät. Diese Karten habe ich zur Planung meiner letzten Tour genutzt. Was leider total fehlt sind Wanderwege oder Schotterstraßen. Diese sind nur extrem selten verzeichnet. Da die Karten in Digitaler Form daliegen, lassen sie sich sehr gut zur Planung daheim am PC nutzen. Als einzige Referenz sollten sie nicht dienen.


Google Earth Karte der Region
Zum navigieren aufgrund der Qualität der Karten nicht zu gebrauchen, aber gut um einen Eindruck der Region zu erhalten. Hilfreich sind die vielen Placemarks in Google, z.B. die von http://www.walkhighlands.co.uk welche Wandertouren in Google Earth anzeigen. Um Ideen und Eindrücke zu Suche echt super.





Das Copyright der Karten liegt bei den jeweiligen Anbietern. Die Garmin-Karten sind Geld wert und die Ordnance-Survey Karten kann ich auch sehr zum Kauf empfehlen.

Keine Kommentare: