Sonntag, 29. Juni 2008

Klima im September/Oktober

Da meine Tour Ende September stattfindet, plane ich gerade meine Ausrüstung für die Tour. Im September an der feuchtere Westküste muss ich mit Temperaturen zwischen 5 und 15 °C rechnen. Frost ist eher unwahrscheinlich. Das macht die Ausrüstung schonmal deutlich leichter als im März.
Beim Schlafsack werde ich wahrscheinlich wieder auf den Carinthia Defence IV zum Einsatz.

Wind ist gerade an der Westküste immer reichlich vorhanden. In den Northwestern Highlands werden an rund 30 Tagen im Jahr Windstärken in den "Gale Winds" gemessen (63-89 kmh konstante Windgeschwindigkeit). Das ist nach den Erfahrungen der letzten Tour auch wieder ein Thema.

Mit Niederschlag muss ich an der Westküste im Grunde genommen Täglich rechnen. Laut Wetterstatistik regnet es im September an 20 von 30 Tagen (Niederschlag > 1mm).

Mittlerweile ist auch ein toller Sommerschlafsack "Snugpack Softie Elite 1" verfügbar. Dieser wird aber schon zu kühl sein, aber eventuell mit Fleece-Inlay nutzbar sein, werde ich nochmal prüfen. Dieser Schlafsack wiegt nur rund 1000g und hat auch gleich ein Moskitonetz integriert. Ich werde den Schlafsack nochmal in einem separaten Artikel beschreiben.

Die Flüge sind gebucht und der Tourzeitraum steht auch fest. Die Tour wird jetzt im September von ca. 18.09 bis 28.09 stattfinden. Je nachdem welche Abstecher ich unterwegs noch vornehmen werde beträgt die "Outdoorzeit" 7-11 Tage. Freude =)

Keine Kommentare: