Freitag, 14. März 2008

Nothing but the rain.

Nach vier stürmischen, regnerischen Tagen in den Schottischen Highlands kann ich nun die Erfolgsmeldung geben. Bin heute nachmittag gegen 16:00 Uhr in Kyle of Lochalsch angekommen und bin von dort mit dem Zug zurück nach Dingwall gefahren. Habe insgesamt ca 115 km zurückgelegt und dabei atemberaubende Landschaften und alle vier Jahreszeiten erlebt, bin durch Moore gelaufen, durch Tiefschnee gestapft und durch eisige Flüsse gewatet. Bin wohlauf (wenn man von Blasen an den Füssen und verschiedenen Muskelkatern einmal absieht) und freue mich jetzt auf ein richtiges Bett. Gute Nacht :-)

1 Kommentar:

Michael hat gesagt…

Er lebt! :o)

Dann haste jetzt ja genug Restzeit zum Distillentesten...

Slainte!